Dedenborn .net

Eichheck-Runde - Nr. 16

8,1 km - Empfohlener Startpunkt Dedenborn Kirche Sie wandern von der Kirche zum Ortsausgang Richtung Hammer durch den schönen Ort Dedenborn bis hinunter ins Rurtal. Sie folgen dem Tiefenbach an der Ölmühle vorbei um anschließend auf halber Berghöhe durch die Eichheck den herrlichen Ausblick auf Dedenborn zu genießen. Im Ortsteil Seifenauel tauchen sie wieder in den Ort Dedenborn ein und gehen durch den Ortsteil Rauchenauel wieder zur Kirche Dedenborn zurück.

Wanderwege um Dedenborn

Rurauenweg ab Dedenborn - Nr. 26

7,7 km - Empfohlener Startpunkt Dedeborn Kirche Als Aue oder Auel wird eine fruchtbare Wiese zwischen Flussbiegung und Berg bezeichnet. Die beiden Dedenborner Ortsteile Rauchenauel und Seifenauel verdanken dem kurvenreichen Rurverlauf mit seinen weiten Flusskehren ihren Namen. Das Wort „rau“ bedeutet übrigens „unwirtlich, mit Gestrüpp bewachsen“ während sich Seifenauel von „Sief(en), Rinnsal, feuchte Senke“ ableitet.

Rur-Panoramaweg Dedenborn - Nr. 36

6,5 km - Empfohlener Startpunkt Dedeborn Kirche Bei dieser Wanderung lässt sich gut eine der vielen wunderschönen Fluss- kehren der Rur beobachten. Hier, im Bereich unterhalb von Dedenborn, fießt die Rur aufgrund des geringen Gefälles in weiten Schlaufen durch das fruchtbare Tal, bis sie schließlich bei Pleus- hütte in den Obersee strömt.
Eichheck-Runde
Rurpanoramaweg
Rurauenweg
www.dedenborn.net © Dedenborn.net 2020

Seifenauel ab Dedenborn - Nr. 46

2,3 km - Empfohlener Startpunkt Hans-Josef-Hilsenbeck-Platz Von der schönen Aussicht auf Deden- born und Einruhr war König Friedrich Wilhelm IV. so begeistert, dass der Landrat und Eigentümer des Grundstücks, Bernhard Freiherr von Scheibler, 1887 dort ein Steinkreuz errichten ließ. Neben einem Wappen trug es die lateinische Inschrift „Durch das Kreuz zum Licht“. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Kreuz zerstört und später wieder aufgebaut. Bei dem Sockel handelt es sich noch um das Original aus dem Jahr 1887.

Dorfrundgang Dedenborn

2,3 km - Empfohlener Startpunkt Dedenborn Kirche Wer sich aus östlicher Richtung Dedenborn nähert, erkennt sofort, dass dieser Ort etwas ganz Besonderes ist. Kühn erstreckt er sich auf dem Felsgrat oberhalb der Rur. Bevor wir unser Ziel erreichen, durchfahren wir zunächst das am Nordhang gelegene Seifenauel unten im Tal, den Weiler Rauchenauel.

Zur Ölmühle - Nr. 47

10,9 km - Empfohlener Startpunkt Eicherscheid Ehrenmal Weitere Wanderwege… in der Gemeinde Simmerath und von der Rurseetouristik GmbH finden sie auf der folgenden Seite…. ältere (Wander-)Broschüren… finden sie hier…..
… oder auf den weiteren Touristikwebsites unter Links.
PDF-Flyer PDF-Flyer